Evolution Impossible: 12 Gründe warum die Evolutionstheorie die Entstehung des Lebens nicht erklären kann

Dr. John F. Ashton
9.95
Inkl. MwSt. (10%), zzgl. Versand
9783944606033
Nicht verfügbar

Wir werden Ihre E-Mail-Adresse zu einer speziellen Liste für dieses Produkt hinzufügen. Sobald das Produkt wieder liferbar ist, senden wir eine automatisidere E-Mail und danach wird Ihre E-Mail-Adresse wieder von der Liste entfernt werdent.

Die Daten werden für einige unserer Mitarbeiter einsehbar sein. Sollten Sie die Entfernung wünschen, wenden Sie sich bitte an unsere E-Mail-Adresse im Impressum.

Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre persönlichen Daten nicht ordnungsgemäß verwendet wurden, haben Sie das Recht, dagegen Beschwerde einzulegen. Die Datenschuztverordnung der EU verplichtet uns, Sie darauf hinzuweisen (siehe unsere Datenschutzbestimmungen). Natürlich haben wir nicht vor, Ihre Daten missbräuchlich zu verwenden.

zur Wunschliste hinzufugen

Eigenschaften

Hersteller:
Seiten:
247
Ausgabe:
2015
ISBN-13:
9783944606033
Format:
Paperback, 21 x 15 cm
Originaltitel:
Evolution Impossible
Sprache:
Art.-Nr.:
9783944606033

Beschreibung

Eine der überzeugendsten und zuverlässigsten Widerlegungen der Evolutionstheorie!

Indem er jüngste Entdeckungen aus Genetik, Biochemie, Geologie, radiometrischer Datierung und weiteren wissenschaftlichen Fachgebieten verwendet, erklärt Dr. John Ashton Kapitel für Kapitel, in einfacher Sprache 12 überzeugende Gründe, warum Darwins Evolutionstheorie lediglich ein Mythos ist. Lernen Sie unter anderem:

- Warum Fossilien ein Beweis für das Aussterben von Arten und nicht für die Evolution sind.
- Warum Mutationen niemals neue genetische Informationen erzeugen.
- Wie geologische Daten konventionelle Datierungen untergraben.
- Warum lebende Zellen und neue Klassen von Organismen nicht durch Zufall entstehen.

Dieses Buch widerlegt die Evolutionstheorie durch wissenschaftliche Beweise auf einer neuen Ebene, mit umfangreichen Auswertungen und Quellen, und ist somit ein Muss für alle Schüler, Studenten, gläubige Lehrer, Wissenschaftler und jeden, der eine kreationistische Weltsicht verteidigen möchte.

Über den Autor: Dr. John Ashton ist seit über 40 Jahren in der wissenschaftlichen Lehre und Forschung tätig. Er ist ein bekannter Herausgeber und Autor von kreationistischer Literatur und außerordentlicher Professor (apl. Prof.) für Biowissenschaften und Angewandte Naturwissenschaften in Melbourne, Australien.